Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Blog und Magazin | kontaktanzeige.de
  2. Allgemein
  3. Singles zur Zeit des Coronavirus

Singles zur Zeit des Coronavirus

Durch das Coronavirus fühlen sich besonders Singles isoliert, während Paare in der sozialen Quarantäne den natürlichen Vorteil haben, sich weiter dem Sex hinzugeben. Aber auch Singles können sich gegen den Virus rüsten.

Wer am Wochenende zu einem Date verabredet ist, will gemeinsam ein paar Getränke genießen und über dies und jenes reden. Wer weiß, wohin das führen kann. Es klingt zumindest erfolgversprechend, wäre da nicht das leichte Kratzen im Hals. Sollte das Corona sein, oder doch vielleicht nur eine harmlose Erkältung? Ganz locker wird in der Zeit von COVID-19 kaum jemand mit seinem Halskratzen umgehen wollen. Schließlich will man niemanden – schon gar nicht sein Date – dem Risiko einer Ansteckung aussetzen. Da man keine Virenschleuder sein will, überlegt man das Date abzusagen.

In der Quarantäne

Statt in die Bar zu gehen, begibt man sich doch besser in eine selbstauferlegte Quarantäne. Vielleicht schaut man TV, liest mal wieder ein Buch oder schaut der Zimmerpflanze beim Wachsen zu. Kurz, man bleibt allein, bis das Kratzen im Hals sich hoffentlich von selbst legt. Singles sind besonders angeschmiert, wenn sie sich zum Schutz und aus Angst vor dem Virus in die eigenen vier Wände verkrümeln.

Man will selbstbestimmt sein. Aber die Corona-Pandemie macht das zunichte. Singles sind in ihrem sozialen Leben schon jetzt stark eingeschränkt, da immer mehr Veranstaltungen abgesagt, und Bars, Clubs und Restaurants geschlossen werden. Diese Maßnahmen dienen der allgemeinen Sicherheit und sollen dafür sorgen, dass sich das Virus langsamer verbreitet. Ein Problem für jeden Single.

Vor- und Nachteile des Singledaseins

Das Beste am Singledasein ist gerade, dass man seine Freizeit nach Belieben selbst gestalten kann. Man geht ins Theater oder Kino, um genau das zu sehen, was einem Partner vielleicht nicht zusagt. Tanzt in einer Disco ohne Gegenüber zu Techno ab, und, wenn es sich ergibt, lernt dabei jemanden kennen. Klar, dass man zwangsläufig als Single viel Zeit für sich selbst hat. Man lernt aber schnell, dass man darauf angewiesen ist, diese zu füllen. Wenn Clubs, Theater und Kinos aber geschlossen sind, kann man kaum noch ausgehen. Der Raum des Singles schrumpft allmählich zusammen.

In der Quarantäne können Paare jederzeit Sex haben

Für Pärchen mag die Quarantäne gar eine apokalyptische Romantik mit sich bringen. Für kreative Paare offenbaren sich im trauten Heim viele Möglichkeiten. Man schneidet sich gegenseitig mit der Küchenschere die Haare, weil Friseursalons geschlossen haben. Und weil Liebe geht durch den Magen geht, bastelt man an neuen Rezepten aus vorhandenen Zutaten im Küchenschrank. Schmecken Kichererbsen eigentlich zusammen mit Eiern in Senfsoße? Klar geht das Kochen auch allein, macht aber beileibe nicht so viel Spaß. Und sollte sich bei Pärchen in der Quarantäne doch mal Langeweile einstellen, fragt man sich „Oh nein! Wir sind Zuhause und ganz allein, nur Du und ich. Was machen wir nur?“ In der Quarantäne werden Pärchen kaum vom Körperkontakt zurückschrecken, nur weil sie erkältet sind oder sich COVID-19 draußen weiter ausbreitet, weil man eh zusammen ist. Haben sich Leute beim Daten aber gerade erst kennengelernt, reicht womöglich schon ein leichter Husten, um den andern als Virusschleuder zu sehen.

Ein Ausweg für Singles

Aber auch für Singles gibt es natürlich Wege aus der sozialen Isolation. Dieser Weg führt oft ins Internet. In Online-Foren, Chats und Apps lassen sich viele andere Singles finden, die in einer ähnlichen Lage sind und das Alleinsein satthaben. Man plauscht und tauscht sich untereinander aus. Dieser Austausch hilft zu erkennen, dass niemand mit seiner Lage allein dasteht, wenn man auch sonst in der Isolation lebt. Vielleicht plant man mit seinem Chat-Partner ein persönliches Treffen nach Ende der Virus-Pandemie. Wer weiß, was sich dann alles ergibt. So bleibt zumindest die Vorfreude auf ein kuscheliges Zusammensein.