Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Blog und Magazin | kontaktanzeige.de
  2. Allgemein
  3. Dating: Die Ausstrahlung entscheidet

Dating: Die Ausstrahlung entscheidet




Dass Frauen sich immer in bad Boys verlieben, ist nicht bloß ein Klischee: Die „bösen Jungs“ besitzen diese ganz bestimmte männliche und selbstsichere Ausstrahlung, die Frauen instinktiv faszinierend finden. Doch nicht hinter jeder selbstsicheren Fassade wartet der Traumprinz. Wenn die Masken fallen, ergreift uns oft das blanke Entsetzen. Viele werden sich nun verwirrt fragen, worauf man nun bei der Partnerwahl achten sollte. Die Antwort lautet in Kurzform: Auf unser Bauchgefühl!

Die Ausstrahlung

Oft gehört aber wenig geglaubt: Der erste Eindruck ist entscheidend! Man verabredet sich mit einer Online-Bekanntschaft zu einem Date. Nun ist es nicht ungewöhnlich, dass Männer beim ersten Treffen versuchen, sich in ein möglichst positives Licht zu rücken. Sie plustern sich ein wenig auf und zeigen sich von ihrer männlichsten Seite. Wenn ein Mann aber ohne Punkt und Komma zwei Stunden lang über seine Heldentaten referiert und sich gar nicht für die reizende Dame ihm gegenüber interessiert, dann hat die Geschichte schon einen Haken. Die reizende Dame wird sich vermutlich kein zweites Mal mit dem Hans-Dampf verabreden, der ihr halbherzig eine einzige Frage zu ihrer Person gestellt hat um ihr während der Reaktion darauf schon wieder ins Wort zu fallen.

In Bruchteilen einer Sekunde strömen unglaublich viele unbewusste Informationen auf uns ein, wenn wir einem Menschen zum ersten Mal begegnen. Und oft warnt uns ein dumpfes Bauchgefühl bereits vor dieser Person, bevor unser Gehirn überhaupt aktiv mit der Verarbeitung der Eindrücke begonnen hat. Wir reagieren also kurz gesagt auf die Ausstrahlung eines Menschen. Unser innerer Kompass sorgt sofort für körperliches Unbehagen, wenn etwas nicht stimmt. Darauf können wir uns 100%ig immer verlassen. Wie sich später oft herausstellt, müssen wir es auf die eine oder andere Art büßen, wenn wir nicht auf unseren inneren Ratgeber hören.

Die Kriterien

Wer zu einer Verabredung geht, muss nicht nervös sein: Wir können ganz in die Aura unseres Gegenübers eintauchen und unsere Informationen sammeln. Natürlich sollen die eigenen Kriterien schon zum Tragen kommen. Auf der Suche nach einem introvertierten Partner werden wir also kaum an einem Plaudertäschchen hängen bleiben. Umgekehrt können sich wieder viele für Temperament und Leidenschaft begeistern. Wir sollten uns bei der Partnerwahl nicht allzu weit von unseren Vorlieben entfernen. Wer alles nimmt, was sich kurzfristig anbietet, wird nicht nur zwangsläufig immer wieder enttäuscht werden; spätestens in der Beziehung wird dann am Partner herumgebastelt, um ihn dem inneren Wunschpartner anzugleichen. Das hat aber kein Mensch verdient! Also: Lieber vorher überlegen und dann den Anderen so sein lassen, wie er ist!