Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

3 Tipps, wie sich Singles trotz Corona perfekt auf den Sommerflirt vorbereiten

Vielen erscheint die Corona-Pandemie nicht als idealer Zeitpunkt, um ans Flirten zu denken. Denn wo lassen sich – jenseits virtueller Möglichkeiten – schon neue Menschen kennenlernen? Doch dank Impfungen wird auch das vorübergehen und dann sind wir vor allem eines: Aus der Übung! Was aber lässt sich jetzt schon tun, um optimal in den Sommerflirt zu starten?

Aussehen optimieren

Es ist mehr als nur ein hohler Spruch: Die überschüssige Zeit in der Pandemie lässt sich gut mit Sport füllen – das baut gleichzeitig Frust ab und wirkt schlechter Laune entgegen. Für viele wirksame Übungen sind nur wenige Hilfsmittel nötig, beispielsweise eine Gymnastikmatte und Kurzhanteln. Egal ob Yoga oder Kraftsport, das Online-Angebot ist groß genug, um jeden Geschmack zu bedienen und Neues auszuprobieren. Gleichzeitig ist nun auch die beste Zeit für optische Experimente: Neue Frisur oder Haarfarbe? Einen Bart stehen lassen oder abnehmen? Ein anderer Kleidungsstil oder ein gewagtes Make-up? Im schlimmsten Fall sieht es ohnehin niemand – was könnte besser sein, um ungestört auszuprobieren? Wenn der neue Style perfekt ist, resultiert daraus auch mehr Selbstbewusstsein und das kann beim Flirten nicht schaden.

Reflektieren

Was will ich eigentlich? Was nervt mich? Welche Eigenschaften haben mich in der Vergangenheit gestört und welche habe ich am Partner geschätzt? Was hat gefehlt? Ein geistiger Streifzug durch frühere Beziehungen kann viele Erkenntnisse für die Zukunft mitbringen. Dabei sollte der Fokus vor allem bei Merkmalen liegen, die einen potenziellen Partner attraktiv oder unattraktiv machen. Das hilft bei der gezielten Suche und auch gegen vermeidbare Enttäuschungen. Denn eins sollte klar sein: Einen Menschen in der Partnerschaft noch deutlich zu „ändern“ ist nahezu immer ebenso unmöglich wie unerwünscht. Zu wissen was man will – das hingegen sorgt auch für eine positive, selbstbewusste Ausstrahlung.

Altlasten loswerden

Vor allem schüchterne Menschen finden gerne Ausflüchte: Ich kann ihn nicht einladen, die Wohnung ist nicht schön, ich habe keine Zeit für ein Treffen, denn ich habe zu viel zu tun. Ausreden sind schnell gefunden und eine Begegnung oder auch nur ein harmloser Flirt werden im Keim erstickt. Um dem einen Riegel vorzuschieben und den inneren Feigling zu besiegen, ist jetzt die richtige Zeit, Altlasten loszuwerden und sich selbst die Ausreden zu nehmen. Dabei ist egal, ob es um ein paar Kilo zu viel, den längst überfälligen Frühjahrsputz oder die leidige Steuererklärung geht. Was erledigt ist, ist erledigt – der positive Kick sorgt für gute Laune und entspannteres Flirten.

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche